label_hover_video Lesen

VERWENDUNG VON VERBUNDWERKSTOFFEN ZUR HERSTELLUNG EINES 30% LEICHTEREN LKW-FAHRERHAUSES

COMPOSITE CAB

Projektverantwortlich
  • Renault Trucks
Partner
  • Solvay, PO, Mecaplast, Altair, Saertex, Addiplast, Insa, Isat
Gefragte Expertise
  • Composite Design, Eco-Design, Crash- Berechnung, LCA

VERWENDUNG VON VERBUNDWERKSTOFFEN ZUR HERSTELLUNG EINES 30% LEICHTEREN LKW-FAHRERHAUSES

Der Transport auf der Straße steht vor großen gesellschaftlichen und technologischen Herausforderungen, denn es muss eine optimale Ladekapazität erreicht werden, doch gleichzeitig soll das Fahrzeuggewicht möglichst minimiert werden.

COMPOSITE CAB beschäftigt sich mit der Senkung des Kraftstoffverbrauchs und gleichzeitiger Erhöhung der Ladekapazität eines LKW‘s. Das Projekt konzentriert sich auf die Reduktion des Kabinengewichts und die Integration verschiedener Features unter Verwendung von Verbundwerkstoffen.

SEGULA Technologies hat sein Know-How in der Berechnung und Lebenszyklusanalyse (LCA) genutzt, um den hinteren Teil des Fahrerhauses mit Sandwich-Verbundwerkstoffen neu zu gestalten. Diese Lösung führte nicht nur zu einer signifikanten Gewichtsreduktion, sondern auch zur Integration neuer thermischer und akustischer Merkmale und eines nichtmechanischen Schlafkojensystems.

Projektgewinn
Gewichtsreduktion der Fahrerkabine um 30%. Das patentierte Schlafkojendesign ist durch eine mit Renault Trucks ausgehandelte Betriebsgenehmigung abgedeckt und kann auch in anderen Sektoren als Lösung angeboten werden.
Karriere

Die Welt braucht Sie, um sich anders zu drehen

Die Welt wartet darauf, dass Sie sie ändern. Wir suchen technische Experten mit innovativen Ideen!

Unser Stellenangebot
Mobile FÜR EIN BESSERES SURFERLEBNIS

DREHEN SIE IHR TABLET